Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2018 (3)
  • 2017 (18)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Karin von: am: 15.06.2014
Autor(in):    |   15. Jun 2014   |    Kategorie: Events,

Mein schönstes Wanderwunder war….

… dazu gibt es sicher soviele Antworten, wenn man ehrlich ist. Denn kleine und große Wanderwunder erlebt man doch überall! Mal vor der Haustür, mal in fernen Ländern.

Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH hat gemeinsam mit Sportscheck Anfang diesen Jahres einen Aufruf gestartet. Man sollte sich melden und den Satz „Mein schönstes Wanderwunder war….“ fortführen und ein passendes Fotos senden. Eine Auswahl der Antworten auf diese Frage, stellen wir Euch hier kurz vor. Aber vorab muss ich sagen, dass ich begeistert bin, von dem, was wir zugesandt bekamen. Echt super- vielen Dank!

 

Marcus Mayr: Mein bestes WanderWunder war ein wunderschöner 3 Stündiger Trip entlang am Meer in der Toskana, Italien. Das Meer war wunderschön, die Sonne strahlte und ich konnte Wege gehen, die ich vorher noch nicht gesehen hatte.

MarcusMayr

 

Anna Kreusel: Mein bestes WanderWunder war, zu entdecken, dass neben wunderschöner Landschaft und wilden Tieren am Arxxx der Welt auch Kultur, Spaß und Nervenkitzel warten. Und dass mein Herz für die Mosel schlägt!

AnnaKreusel

 

Claudia Brulheide: Mein bestes WanderWunder war… wie man auf dem Bild sieht an der Sösetalsperre im Harz 🙂

ClaudiaBrulheide1 ClaudiaBrulheide2

 

Inga Gemanko: Mein bestes WanderWunder war… in Kitzbühel- das war bisher mein schönster Urlaub. Dachte eigentlich ich  bin eher der Strand-Typ aber seitdem ich in den Alpen war, will ich jeden Sommer wieder hin. So nah an der wunderschönen Natur die uns vor den Füßen liegt… Ich bin einfach sprachlos. All die Quellen und Bäche- da kann kein Meer mithalten, umrahmt von tollen Pflanzen und Blütenmeer. Aber das Beste sind die Kühe, die einfach frei rumstehen- in meinem nächsten Leben will ich auch eine glückliche Kuh auf der Weide sein 😉 ich liebe Kühe… und Wandern.

GanenkoInga1 GanenkoInga2

 

Nina Stehning: Mein bestes WanderWunder war der Ausblick nachdem ich in Schottland 900 Meter einen Berg hochgestiegen bin und somit meine Höhenangst besiegt habe.

NinaStehning

Peter Langen: Mein bestes WanderWunder war die „Bulldog“-Wanderung auf einem Porsche Diesel rund um Vorderweidenthal. Einfach ein Erlebnis im Schritttempo den Pfälzer Wald zu durchtreckern.

PeterLangen

Raumer Sven: Mein bestes WanderWunder war Neroberg (Wiesbaden).

RaumerSven

Simon Wojan: Mein bestes WanderWunder war, als ich mit meiner Freundin endlich das Meer entdeckt habe.

SimonWojan

Anke Blank: Mein bestes WanderWunder war die Wanderung in Sri Lanka auf den  Sigiriya Felsen. Wunder aus dem Grund, weil – sehr abenteuerlich, nicht ungefährlich und absolut beeindruckend. Der wunderbare Ausblick von oben über die Natur und Tiere in der Umgebung von Sigiriya lohnt sich sehr.

AnkeBlank

Anna-Barbara Schmidt: Mein bestes WanderWunder war… eine einwöchige Berwanderung auf den Kilimajaro! Es war einfach zu genial in so kurzer Zeit so viele Klima- und Vegetationszonen zu durchlaufen. Vom Regenwald bis zum ewigen Eis war eigentlich alles dabei – inklusive jeder Menge cooler Tiere und Pflanzen. Dazu dann der Wechel aus traumhaften Aussichten und einem Wandern im alles verhüllenden Nebel und ich kam mir wirklich vor wie im Märchenland. Zwar hatten wir bei der Gipfelbesteigung das Pech statt dem erhofften, umwerfenden Sonnenaufgang einem Eissturm ausgeliefert zu sein, aber das Gefühl es nach oben geschafft zu haben, war einfach unbeschreiblich! So nah am Himmel

AnnaBarbaraSchmidt1 AnnaBarbaraSchmidt2

Christian Blasum: Mein bestes WanderWunder war das ausgiebige Wandern in der herrlichen Natur rund um Winterberg im Hochsauerland mit meiner Hündin Zera.

ChristianBlasum

Familie Neumann: Mein bestes Wander Wunder war… als mein Sohn an der Donau ganz aufgeregt vor einem vom Biber angenagten Baum stand. Wir waren beide total beeindruckt. Es ist echt der Wahnsinn was man alles entdecken kann wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht.

Familie Neumann

Gerrit Krahn: Mein bestes WanderWunder war, als ich den Teide zu Fuß erklommen habe – trotz zwischenzeitliche Behinderung durch ein Sandkorn im Auge (Saharastaub)! Die Aussicht von dort oben ist einfach nur einmalig und hat für alles entschädigt!!!

GerritKrahn

 

Hauke Schultz: Mein bestes WanderWunder war, als ich einen Klettersteig zu einem kleinen Tempel im Huashan Gebirge nahe Xian in China bestiegen habe!

HaukeSchulz

Karin Dauner: Mein bestes WanderWunder war in Zermatt auf dem Weg zum Matterhorn. Auf dem beigefügten Bild befinde ich mich in 2939 m Höhe. Eine absolut traumhafte Wandergegend. Das Matterhorn haben wir natürlich nicht bestiegen

KarinDauner

Katharina Niemann: Mein bestes Wander Wunder geschah auf Etappe 4 des Eifelsteigs von Einruhr nach Gemünd, kurz bevor wir das Etappenziel erreichten. Nachdem wir uns entschieden hatten dem doch kühlen Wetter Anfang März erfolgreich zu trotzen, machten wir uns trotz schattiger Temperaturen auf den Weg.

KatharinaNiemann2

 KatharinaNiemann1

Kathrin Straßburger: Mein bestes WanderWunder war meine Hochzeitsreise in die zauberhaften Felslandschaften Luxemburgs. Dort waren mein Mann und ich 7 Tage lang jeden Tag auf Tour durch diese spektakulären Felsformationen. Zugegeben, unter Hochzeitsreise stellt man sich wohl eher Sonne, Strand und Meer vor, aber unsere war eben etwas ganz Besonderes.

KathrinStraßburger

Krissi: Mein bestes WanderWunder war eine Frauen Wander Safari durch Namibia.

Krissi

 

Marcella Knauer: Mein bestes WanderWunder war mit meinem Mann im Ammergau.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Marina Popp: Mein schönstes bzw. beeindruckendstes WanderWunder hatte ich, als ich vor etwa einem Jahr den Vulkan Ijen auf Java (Indonesien) drei Stunden lang im Dunkeln hinauf stieg. Im Krater angekommen, konnten wir kurz vor Sonnenaufgang noch die blauen Flammen der austretenden Schwefelgase bewundern und fühlten uns gleichzeitig wie im Vorhof zur Hölle, als wir Zeugen der dortigen Arbeitsbedingungen wurden.

 

MarinaPopp

 

Nadja Honold: Mein bestes WanderWunder war im Allgäu, weil ich auf dem Weg dort Kühen begegenet bin, was einfach Natur pur war.

 

NadjaHonold

 

Gisela Nuessen: Mein bestes WanderWunder war… der Pfälzer Weinsteig, weil ich dort meinen Traummann gefunden habe.

GiselaNuessen

Peter Lauterkorn: Mein bestes WanderWunder war eine ausgiebige Wanderung entlang des Strandes auf den Florida Keys.

PeterLauterkorn

Natürlich möchten wir allen herzliche danken, die mitgemacht haben. Mein Kollege hat ja zeitgleich die besten „Radhelden“ gekürt. Und wir haben sehr viel über „Euch“ erfahren – Herzlichen Dank, wir haben uns sehr gefreut!  Und vielleicht sehen wir uns ja auch mal bei einem Eurer nächsten Wanderwunder?.

Herzliche Wandergrüße,

von Karin

 

P. S. Alle o. g. Teilnehmer des Gewinnspiels haben sich einverstanden erklärt, dass die Fotos, die sie einsenden, in unseren Social Media Kanälen geteilt werden dürfen – dankeschön dafür!





Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

*