Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (13)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Eva+Julia
Autor(in):    |   10. Jul 2017   |   

Wandern mit Bus und Bahn – Ein Selbstversuch

Trotz des schlechten Rufes des Streckennetzes der öffentlichen Verkehrsmittel in der Nordpfalz, sind einige Etappe des Pfälzer Höhenweges mit guter Anbindung beschrieben. Das wollten wir selbst testen und haben uns auf den Weg gemacht, die zweite Etappe des Pfälzer Höhenweges von Dannenfels nach Bastenhaus zu erkunden. Bevor die eigentliche Tour startete, haben wir uns auf … weiterlesen



Elke
Autor(in):    |   23. Feb 2017   |   

Burg- und Kirchenruine – Wiesen und Wälder im Westerwald – Wällertour Iserbachschleife

Jede der verführerischen Regionen in Rheinland-Pfalz bietet uns Wandersüchtigen Rundwanderwege mit Premiumqualität. Dafür nehmen die Gemeinden und die Touristikbranche im Regelfall eine Menge Geld in die Hand, auch um Wanderneulingen einen Einstieg in diese gesunde Bewegungsform zu ermöglichen. Wer also nicht auf Streckenwanderung gehen möchte, wie es z.B. auf dem WesterwaldSteig möglich ist, der freut … weiterlesen



Uwe Kiefer
Autor(in):    |   17. Mai 2016   |   

Auf der Alm da gibt’s ……

Oberhalb des saarländischen Dorfes Wadrill, an der Grenze zu Rheinland-Pfalz, liegt auf einem Hochplateau die Hochwald-Alm. Ihre Geschichte begann als Jungvieh-Alm im Jahre 1955, wo der erste Viehauftrieb am 9. Mai satt fand. Der Almhirte (auch Wächter genannt), lebte in der Almhütte und überwachte den Weidebetrieb. 1990 brannte das gesamte Anwesen nieder und wurde in den … weiterlesen



Uwe Kiefer
Autor(in):    |   14. Apr 2016   |   

Märchenhafte Traumschleife Frau Holle

Frau Holle, so heißt eine Felsformation am Anfang des Wadrilltals gelegen, unweit der Naturparkgemeinde Reinsfeld (VG-Hermeskeil). Woher der Name Frau Holle herrührt -der auch Namensgeber der Traumschleife Frau Holle des Saar-Hunsrück-Steigs ist-, lässt sich nur vermuten. Einer germanischen Sage nach, sollen in der Felsformation die Augen von Frau Holle zu sehen sein. Naja, ich habe keine gesehen, vielleicht … weiterlesen



Karin
Autor(in):    |   18. Mrz 2016   |   

Bloggerwandern Rheinland-Pfalz 2016: dies sind die Teilnehmer!

Eine durchgehende Warkierung leitet den Weg

Trommelwirbel!!!  – Nach einer spannenden Bewerbungsphase können wir nun die teilnehmenden Bloggerinnen und Blogger verkünden: Es ist eine bunte Truppe aus sieben Frauen und dreizehn Männern von Outdoor- und Reiseblogs aus dem Norden, Süden, Osten und Westen Deutschlands und sogar aus Österreich 🙂 Wir treffen uns vom 17. bis 19. Juni 16 in Bad Marienberg … weiterlesen



Karin
Autor(in):    |   4. Mrz 2016   |   

Was sind Wandergastgeber und wo sind Prädikatswege? – Wanderwissen als Infografiken

Sicher habt ihr euch schon mal gefragt, was eine wanderfreundliche Unterkunft eigentlich ausmacht, oder? Und wo finde ich die Prädikatswege in Rheinland-Pfalz auf einen Blick? Wir verraten es euch und das auf eine wunderbar einfache Art und Weise. Es gibt ab sofort Infografiken zum Thema Wandern. Diese dürfen natürlich gerne auch geteilt werden. In dieser … weiterlesen



Uwe Kiefer
Autor(in):    |   15. Nov 2015   |   

Natur, Kultur und Geschichte vereint „die Hahnenbachtaltour“

Mein persönlicher Favorit unter den diesjährigen Wanderungen die wir machten, ist die Hahnenbachtaltour, eine Traumschleife zwischen Bundenbach und Schneppenbach im Hunsrück. An einem Spätsommertag ging es auf den Rundwanderweg. Ausgangspunkt der Wanderung ist ein Parkplatz oberhalb des Besucherbergwerks Herrenberg, der über die Ortschaft Bundenbach zu erreichen ist. Die Schinderhannes-Tränke, direkt am Parkplatz gelegen, haben wir als Startpunkt … weiterlesen



Herbert
Autor(in):    |   12. Nov 2015   |   

Booser Doppelmaartour – Zeitreise in die „heiße Vergangenheit“ der Vulkaneifel.

Traumhafte Ausblicke auf weite Maare, Vulkankuppen in reizvoller Eifellandschaft und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt ist Kennzeichen der Booser Doppelmaartour . Die Booser Doppelmaartour An der Grenze zwischen Vulkaneifel und Osteifel kann man auf eine Zeitreise in die „heiße Vergangenheit“ der Vulkaneifel gehen. Gleich zwei ‚Zeitzeugen‘ gibt es zu entdecken: Das Booser Doppelmaar besteht aus … weiterlesen



Uwe Kiefer
Autor(in):    |   4. Sep 2015   |   

Das Dahner Felsenland ruft

Endlich Urlaub und das Wetter mit 35°C ist nicht mein Ding. Was tun? Wandern? Mountainbiking? oder Chillen? 😆 Petrus hatte ein Einsehen und die Wetterlage änderte sich zu meinem Wohlwollen, die Temperaturen gingen in den erträglichen Bereich. Nun ging alles schnell, Zimmer buchen, Koffer packen und ab in die Pfalz. Wie allgemein bekannt, legen Wanderer … weiterlesen



Herbert
Autor(in):    |   2. Sep 2015   |   
Kategorie: Eifel, Rheinland-Pfalz,

Vom Meerfelder Maar zum Landesblick mit Vulkaneifel – Panorama

Die Fernsicht war nach zwei durchwachsenen Sommertagen gut und damit eine prima Voraussetzung dafür, sich Teile der Vulkaneifel einmal von oben zu betrachten. Der ‚Landesblick‘ hoch über dem Meerfelder Maar ist dafür ein idealer Platz. Das Meerfelder Maar ist nach neuesten Erkenntnissen vor etwa 80.000 Jahren durch eine gewaltige unterirdische Wasserdampf-Explosion entstanden. Bei solchen phreatomagmatischen … weiterlesen