Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (18)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Elke von: am: 30.01.2017
Elke Autor(in):    |   30. Jan 2017   |    Kategorie: Eifel, Rheinland-Pfalz,

Eifelleiter oder Rundweg?

Seit 2015 schlängelt sich die Eifelleiter von Bad Breisig am Rhein bis Adeanu an der Hohen Acht.

Abwechslungsreich vollführt dieser nur 53 km kurze „Fernwanderweg einige landschaftlichen Sprünge, von Rheinromatik über wunderschöne Wacholderheiden, weiter zur heißblütigen Vergangenheit des Brohltales mit seinen vulkanischen Zeugnissen bis hin zur Hohen Acht, dem höchsten Berg der Eifel mit seinem Kaiser Wilhelm Turm.

Das Prinzip „Biete Rundes zum Langen an“ bewährt sich aus meiner Sicht auch hier. Drei Rundwege winden sich an den Enden und in der Mitte der Eifelleiter. Breisiger Ländchen, Vinxtbachtal und um den Bahnhof Engeln.

Letzteren bin ich zusammen mit Freundinnen im Winter gewandert. Hier und dort lag eine dünne Schneedecke, in den niedrigen Tallagen bleib das Grün der Wiesen sichtbar. Nach einem ordentlichen genießen wir erste winterweite Aussichten und die Mischung aus Schneefelder und Wiesen zaubern unter blauem Himmel einen traumhaften Kontrast. Wir begegnen an diesem Tag Alpakas,testen die Installationen des Erlebniswaldes, üben uns in Schneeballweitwerfen und werden still und nachdenklich in der Waldkathedrale, um dann wieder ausgelassen ein Päuschen auf einer Sonne beschienenen Wiese einzulegen. Und während ich hier schreibe und meine Fotos dazu sichte, entsteht Sehnsucht diesen Rundweg erneut zu wandern.

  • Start: Engeln, Bahnhof
  • Streckenlänge: 16,4 km
  • Höhenmeter:    407 m
  • Mehr Informationen zu diesem und anderen wunderschönen Wegen bei: Gastlandschaften Rheinland Pfalz
  • Einen ausführlichen Blogbericht findet ihr in meinem privaten Blog
  • Einen Beitrag zur Eifelleiter findet ihr hier im Wanderreporter-Blog





3 Kommentare »

  1. Sabi — 31. Januar 2017 @ 17:58

    Ich war im Mai dort war sehr schön. Scheint aber auch im Winter schön zu sein.
    Lg Sabi

  2. Robi Matrix — 5. Februar 2017 @ 16:40

    Hi, muss eine echt tolle Tour sein wie man an den Fotos sieht.
    Ich gehe auch gerne im Schnee Wandern. :)g. Robi

  3. Jana — 16. Februar 2017 @ 09:29

    Sieht super aus! Bei uns geht es diesen Sommer in ein Seiser Alm Hotel, dort wollen wir auch viel wandern. Aber am Wochenende erkunden wir auch gerne mal die heimischen Touren 🙂 Also vielen Dank dafür!

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

*