Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Karin von: am: 19.04.2015
Karin Autor(in):    |   19. Apr 2015   |    Kategorie: Eifel, Fernwanderwege, Rheinland-Pfalz,

Über die Eifelleiter vom Rhein hinauf zur Hohen Acht

Ein neuer Stern am Eifelhimmel wurde gestern eröffnet: Der rund 55 km lange Premiumweg „Eifelleiter“ von Bad Breisig am Rhein über das Brohltal und die Hohe Acht (den höchsten Berg der Eifel, 747 m NN) bis nach Adenau.

Durch lichten Buchenwald entlang der Eifelleiter

Durch lichten Buchenwald entlang der Eifelleiter

Ideal geeignet für ein verlängertes Wochenende bietet der Weg ein passendes Pendant zu den Fernwanderwegen Rheinburgenweg und Eifelsteig. Dabei kann man die Wanderung gut mit dem öffentlichen Nahverkehr starten, denn von den Start- und Endpunkten sind Bus- und Bahnverbindungen vorhanden. Unterwegs wird man dank prima Markierung und den rheinland-pfälzischen Standardwegweisern sicher geleitet.

Markierungszeichen Eifelleiter

Markierungszeichen Eifelleiter

v

Wegweiser mit Kilometerangaben

An der Eröffnungsfeier nahmen Bürgermeister, Landrat, Ehrenamtliche, Tourismusakteure und Gäste teil. In Waldorf gab es zunächst offizielle Grußworte, im Anschluß wurden das Band zerschnitten und die Zertifizierungsurkunde als „Premiumweg“ von Dr. Rainer Brämer vom Deutschen Wanderinstitut überreicht.

Aufregung vor dem offiziellen Schnitt

Aufregung vor dem offiziellen Schnitt

Zertifikatsübergabe von Dr. Rainer Brämer (Mitte)

Zertifikatsübergabe von Dr. Rainer Brämer (Mitte)

Wer wollte konnte bei dem herrlichen Frühlingswetter direkt ein wenig Eifelleiter erklimmen und nach rund 8 km gab es im Moorhof am Rodder Maar im Brohltal einen geselligen Abschluss mit Kaffee, Kuchen und Guitarrenmusik vom „Eifelfolk“.

Herr Jüngling (VG Adenau) mit Dr. Rainer Brämer

Herr Jüngling (VG Adenau) mit Dr. Rainer Brämer

Die Kolleginnen von der VG Brohltal

Die Kolleginnen von der VG Brohltal

Gemeinsame Wanderung

Gemeinsame Wanderung

Verdientes Picknick

Verdientes Picknick

Idyllisches Rodder Maar mit Burg Ohlbrück im Hintergrund

Idyllisches Rodder Maar mit Burg Ohlbrück im Hintergrund

Unterwegs gab es ganz „frischen“ Wald mit dem ersten Blattgrün, viele blühende Obstbäume, die ersten Raps- und Ginsterblüten und zahlreiche Schwarzdornhecken. Eine Augenweide!

Blick in Richtung Brohltal

Blick in Richtung Brohltal

Idyllischer Wald im frischen Grün

Idyllischer Wald im frischen Grün

Blühendes Rapsfeld

Blühendes Rapsfeld

Obstbäume und Weitblicke

Obstbäume und Weitblicke

Dieser Tag hat auf jeden Fall Lust auf „mehr“ gemacht. Die nächsten Eifelleiter-Sprossen zu erklimmen.

Infos zur Eifelleiter mit Tourendetails gibt es unter www.eifelleiter.de und der Tourismusseite von Rheinland-Pfalz.





1 Kommentar »

  1. Schneider — 21. April 2015 @ 18:14

    Wow das sind mal Bilder und ein toller Bericht! Vielen Dank dafür!

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

CAPTCHA
*