Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2016 (11)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Hans-Joachim von: am: 20.02.2014
Hans-Joachim Autor(in):    |   20. Feb 2014   |    Kategorie: Ahrsteig, Eifel, Rheinland-Pfalz,

AhrSteig entschleunigt – von Heimersheim nach Bad Neuenahr

Der Ahrsteig mit seinen meist knapp unter 20 Kilometer langen offiziellen Etappen ist eine sportliche Herausforderung auch für den geübten Wanderer. Dass es aber auch anders geht, hat mir – völlig ungeplant – der sonnige 2 . Februar gezeigt.

An dieser Stellen steht ein Bild mit dem Titel: Erste Station auf unserem Weg – die kleine Kapelle Maria Schutz und Fürbitte (Foto Irene Winkler)

Erste Station auf unserem Weg – die kleine Kapelle Maria Schutz und Fürbitte (Foto Irene Winkler)

Eigentlich mag ich den Ausdruck Genusswandern gar nicht. Aber der strahlend blaue Himmel, das fast frühlingshafte Licht in den Wäldern der Ahrberge und die Verabredung zum Frühstück mit den Mitwanderern bei mir zu Hause vor der Tour gaben dem ganzen Tag schon von vorneherein einen sehr entspannten Anstrich.

Statt um 10 Uhr saßen wir schließlich ca. 11.30 Uhr im Auto, kurz nach 12 Uhr stellten wir unser Fahrzeug in Heimersheim ab. Heimersheim selbst strahlte sonntägliche Ruhe aus. Schon zu Beginn kamen uns mehrere Wandergruppen entgegen. Das vorfrühlingshafte Wetter hatte auch andere nach draußen gelockt.

Die Tour beginnt mit einem steilen Anstieg Richtung A61. Aber noch vor der Autobahnunterquerung der erste Halt an der kleinen Kapelle Maria Schutz und Fürbitte. Das schmiedeeiserne Tor des kleinen Kapellchen ist offen, der Innenraum nimmt uns freundlich auf.  Ich nehme die Aufforderung, die kleine Glocke der Kapelle zu läuten, gerne an. Wann darf man das schon mal. Sehr wohlklingend ist mein Läuten nicht, aber es erinnert mich an die Zeit, als ich in meinem Heimatort im Hunsrück noch Küster war.

Interessiert an der Fortsetzung: Die ganze Story findest Du hier:

http://www.anderswandern.de/ahrsteig-heimersheim-bad-neuenahr/





2 Kommentare »

  1. Norbert
    Norbert — 20. Februar 2014 @ 13:14

    Hallo Achim,
    na du alter Küster, scheint ein schöner Tag gewesen zu sein und nur halb so stressig wie sonst üblich. Schade dass ich nicht dabei war, aber das Frühjahr, die Sonne, die angenehme Luft und neue Touren, rücken ja immer näher. Mal sehen was geht.

    Gruß und bis bald mal.

    No

  2. Hans-Joachim
    Hans-Joachim — 20. Februar 2014 @ 13:43

    Hallo No,

    ja es war ein sehr entspannter Ausflug.

    Ich hoffe, es geht euch gut.

    Schönen Gruß

    Achim

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Schreib einen Kommentar

CAPTCHA-Bild
*