Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (15)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Karin
Autor(in):    |   23. Aug 2013   |   

Mittelalter erwandern (Teil 2) – Lahnwanderweg von Weilburg nach Diez

Lahn-Berührung bei Weilburg

Jawoll -die Rucksacktour am Lahnwanderweg  in diesem Heiß-Sommer ging weiter (wohlgemerkt trugen wir all unsere Habe permanent auf unserem Rücken). Teil 1 unserer Tourenbeschreibung findet Ihr hier .



Bastian Dick
Autor(in):    |   20. Aug 2013   |   

Traumschleife Baybachklamm – unterwegs im Grand Canyon des Hunsrücks

Blick über den Grand Canyon in Arizona

Statt über Flagstaff und wenigstens abschnittsweise die Route 66 in Arizona nähert man sich dem Wanderparkplatz in Heyweiler wohl eher über Kastellaun/Emmelshausen und die Hunsrückhöhenstraße.



Bastian Dick
Autor(in): Bastian Dick    |   15. Aug 2013   |   

Traumschleife Ehrbachklamm – auch bei kühlen Temperaturen schweißtreibend

In der in diesem Jahr doch sehr kühlen Woche vor Ostern war ich auf der Traumschleife Ehrbachklamm unterwegs.Da ich diese Tour schon im Outdoorportal „Wandersüchtig“ ausführlich beschrieben habe, gibt es an dieser Stelle allerdings nur ein paar kurze Eindrücke und natürlich den Link zum Bericht.

Tags:


johanna_b
Autor(in):    |   14. Aug 2013   |   

Auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser durch das Heckengäu und den südlichen Kraichgau

Weinberge, Streuobstwiesen und 1000 Hügel Im Heckengäu mit seinen wunderschönen Landschaften des nördlichen Schwarzwalds und der „Platte“ bis zum Südrand des Kraichgaus lässt sich die Waldensergeschichte wunderbar auf der Wanderschaft entdecken: mehrere Waldenserorte prägen die Kulturlandschaft des Heckengäus: Neuhengstett (Gemeinde Althengstett), Perouse (Stadt Rutesheim) sowie Lucerne (Gemeinde Wurmberg), Pinache (Gemeinde Wiernsheim) und Dürrmenz (Stadt Mühlacker). … weiterlesen



Karin
Autor(in):    |   13. Aug 2013   |   

Mittelalter erwandern (Teil 1)- auf dem Lahnwanderweg von Wetzlar nach Weilburg

Markierung am Lahnwanderweg

Unsere diesjährige Sommerwanderung mit Rucksack führte uns nach Hessen – in das Lahntal. Es war heiß, und zwar sehr. Ab und zu gab es mal ein Gewitter. Aber vor allem waren es fünf spannende Tage auf dem Lahnwanderweg, der hier durch wunderschöne Fachwerkorte führt. In zwei Teilen werde ich dazu berichten.  



Elke
Autor(in):    |   12. Aug 2013   |   

Traumpfad Nette Schieferpfad – Sonne pur und „Traumpfade“

Heute ist wieder einmal Königswetter und so hält mich auch nichts zu Hause. Noch habe ich die Eindrücke der Radtour durch das belgische Lommel nicht wirklich verarbeitet, trotzdem oder gerade deshalb mache ich mich auf den Weg zwei Eifeler Traumpfade zu bewandern. Den GPS Track zur Tour finden Sie auf den Traumpfade Seiten oder im … weiterlesen



Norbert
Autor(in):    |   6. Aug 2013   |   

Wandern bei 35 Grad Celsius oder Angriff der Monsterbremsen

Am Samstag den 27. Juli 2013, von den Meteorologen als einer der heißesten Tage des Jahres vorhergesagt, habe  ich mich mit meinem Bruder für eine Wanderung  verabredet. Es geht los an einem kleinen, schattigen Parkplatz unterhalb der nicht mehr existierenden Burg der Herren von Arenberg. Hier trumpft mein älterer Bruder zum ersten Mal mit seinem … weiterlesen



Marcus
Autor(in):    |   5. Aug 2013   |   

Pfälzer Waldpfad im Juli 2013 Teil 3

Freitag, Tag 6: In der Nacht hörte ich die Glocke von Schindhard die Stunden anschlagen und sie vergingen langsam. Als ich am nächsten Tag auf dem Pfälzer Waldpfad losging führte der Weg über einen weiten Bogen den Berg hinab.



Marcus
Autor(in):    |   4. Aug 2013   |   

Pfälzer Waldpfad im Juli 2013 Teil 2

Dienstag, Tag3: Nach dem Abstieg vom Burgberg verlief der Pfälzer Waldpfad am Hang neben der Landstraße. Er war von Gras fast zugewachsen und am Wegrand überraschten Waldameisenhäufen. Die wollte ich schnell hinter mir lassen. Vor Burgalben überquerte ich den Schwarzbach und verpasste hier mein Wanderzeichen. Einige Schulklassen kamen mir entgegen und vllt war ich abgelenkt. … weiterlesen



Marcus
Autor(in):    |   3. Aug 2013   |   

Pfälzer Waldpfad im Juli 2013

Als ich 2012 das erste Mal vom Pfälzer Waldpfad gelesen hatte, war ich fasziniert. Da war die Rede von Felsen, die wie in Monument Valley rumstehen würden, gäbe es hier keine Vegetation. Von einsamen Wegen, tollen Burgen und gutem Essen….. Das weckte meine Neugier und mit diesen Erwartungen ging ich am 30.Juni von Kaiserslautern aus … weiterlesen