Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2016 (13)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Karin von: am: 20.05.2013
Karin Autor(in):    |   20. Mai 2013   |    Kategorie: Hessen, Kurz-& Rundtouren, Lahntal,

Extratouren im Lahn-Dill-Bergland (Hessen)

Mitte Mai erkundete ich den Kuckucksweg. Eine 11 km lange Extratour im Lahn-Dill-Berlgand. Und ich kann vorab bereits sagen: Gefällt mir!

Premiumweg Kuckucksweg, Lahn-Dill-Bergland

Premiumweg Kuckucksweg, Lahn-Dill-Bergland

Die Runde startete ich am Gasthof in Eibach. Ich bin ihn im Uhrzeigersinn gegangen und fand das sehr passend. Hier steht auch eine Infotafel zur Orientierung. Toureninfos findet man im Wandertourenplaner.

Infotafel Kuckucksweg

Infotafel Kuckucksweg

 

Man folgt stets dem Markierungszeichen des Naturparks. Grüne Schwingungen auf weißem Grund. Das sollen wohl Hügel darstellen? Es passt auf jeden Fall in die Landschaft.

Markierungszeichen Extratouren Lahn-Dill-Bergland

Markierungszeichen Extratouren Lahn-Dill-Bergland

Erst laufe ich durch Wiesen- und Obstbaumbestände, teils an Kuhweiden vorbei.

 

Wiesen am Kuckucksweg im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Wiesen am Kuckucksweg im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

 

Kuhweide

Kuhweide

Immer wieder gibt es schöne Aussichten – oft mit einer Bank versehen. Das ist natürlich bei Sonnenschein nochmal viiiel schöner! Aber heute war es leider etwas trübe….

Bank mit Aussicht

Bank mit Aussicht

Später gelange ich in einen schönen Laubwald. Hier kann man den Vögelgesängen lauschen, denn es ist ansonsten total still.

Lichter Wald

Lichter Wald

Die Bäume zeigen mir den Weg…

20130516 141330

Abwechslungsreich geht es mal bergauf mal bergab, teils an urigen Baum-Exemplaren vorbei. Einfach wie im Märchen.

Urige Natur im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Urige Natur im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Just als ich den Eibach gequert hatte, fing es tierisch an zu schütten. So schnell konnte ich keine Regenhose anziehen und schwubs waren meine Hosen pitschnass. Gott sei Dank gab es kurze Zeit später eine Schutzhütte, wo ich mich trocknete und Wechselklamotten anzog.

Blick aus der Schützhütte auf den Regen

Blick aus der Schützhütte auf den Regen

Nach dem der Regen nachgelassen hatte, ging ich die letzten 5 km durch hübschen, teils verwunschenen Wald, der gerade nach dem Regen eine besondere Frische ausstrahlte.

Tropfnasse Waldidylle

Tropfnasse Waldidylle

Nach einem kurzen Aufstieg wurde ich mit einer schönen Aussicht belohnt. Wolkenverhangen zwar, aber irgendwie dennoch reizvoll, wie da der Dampf aus den Wäldern aufstieg. Auch hier war ich mit Energie unterwegs!

Erfrischende Aussicht am Kuckucksweg

Erfrischende Aussicht am Kuckucksweg

 

Regelmäßige Infos zum Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Regelmäßige Infos zum Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Ja, und dann geht das letzte Stück mit Blick auf Bergbau und ehemalige Gruben hinunter nach Eibach. Und plötzlich bin ich wieder in der Zivilisation. 11 km Entschleunigung pur!

 

Weitere Informationen:

Östlich von Dillenburg erstrecken sich im Naturpark Lahn-Dill-Bergland nicht nur der rund 90 km lange Premiumweg Lahn-Dill-Bergland-Pfad sondern noch 19 Rundwanderwege (Extratouren) im Tagestouren-Format. Alle Touren sind in der Faltkarte von Public Press enthalten. Ganz in der Nähe verläuft der Rothharsteig in seiner Westerwald-Variante und der Westerwald-Steig (Start in Herborn). Langweilig kann es also nicht werden. Dillenburg und Herborn sind schmucke Fachwerkorte und lohnen auf jeden Fall einen Aufenthalt.

Fachwerk in Dillenburg

Fachwerk in Dillenburg





2 Kommentare »

  1. Elke — 21. Mai 2013 @ 22:45

    Ich habe den Kuckucksweg in der letzten Woche in meine Tourenplanung aufgenommen. Der Bericht und die schönen Bilder haben meine Entscheidung bestätigt. Danke dafür.
    Elke

  2. Karin — 21. Mai 2013 @ 23:08

    Hallo Elke,
    es lohnt sich auf jeden Fall (sofern der Regen nicht allzu heftig wird). Kannst ja mal Deine Erfahrung mitteilen. Das Lahn-Dill-Bergland ist ein echt schöner Naturpark.
    Liebe Grüße,
    Karin

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Schreib einen Kommentar

CAPTCHA-Bild
*