Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2016 (13)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Karin von: am: 29.11.2012
Karin Autor(in):    |   29. Nov 2012   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Wäller Tour, Westerwald,

Wäller Touren im Westerwald

„Wäller“- ist nicht nur eine ausgesprochen knuddelige Hunderasse, sondern bezeichnet den „Westerwälder“ in seinem Dialekt. Und eine „Wäller Tour“ ist folglich ein Wanderstrecke im Westerwald. Ist doch logisch.

Markierungszeichen Wäller Touren

Markierungszeichen Wäller Touren

 

Neben den Fernwanderwegen Westerwald-Steig, Druidensteig und Wiedweg, die alle drei Prädikatswege sind, gibt es nun auch kürzere Rund- und Streckenwege. Allen voran der Klosterweg von Rengsdorf nach Waldbreitbach, der zahlreiche Kirchen und Klöster verbindet und damit eine abwechslungsreiche Landschaft durchkreuzt. Mir hat er persönlich wirklich deshalb sehr gut gefallen, weil die Natur trotz des „Kloster-Themas“ immer noch im Vordergrund steht und man selbst entscheiden kann, ob und wielange man die verschiedenen Kirchen, Kapellen und Klöster besucht. Je nach dem sollte man sich nämlich entsprechend mehr Zeit einplanen.

 

Plakat Klosterweg

Plakat Klosterweg

 Hier kann man nicht nur die Seele baumeln lassen….

 

 

Baumelbank

Baumelbank

 

Einfach idyllisch am Klosterweg

Einfach idyllisch am Klosterweg

Neben  dem 17 km lange Klosterweg, zu dem es auch ausführliche Beschreibung im Web gibt, gibt es die Greifensteinschleife im Hohen Westerwald, die ich persönlich noch nicht besucht habe. Für diese 36 km lange Strecke sollte man sich aber getrost zwei Tage Zeit nehmen.

Neu hinzu gekommen sind drei Wäller Touren (Eisenbachtal, Buchfinkenland, Augst) in der Verbandsgemeinde Montabaur, die zwischen 9 und 14 km lang sind. Derzeit sind die Blätter zwar fast alle gefallen, aber gerade dann sind die Aussichten noch schöner. Und wegen der kurzen Weglänge schafft man die Wege auch an Wintertagen. Probiert es doch mal aus und berichtet hier in unserem Blog.

Ach ja….

Gestern habe ich von meinem Kollegen aus dem Westerwald vernommen, dass auch die ganz neue Brexbachtaltour zertifiziert wird und nächstes Jahr eine Wäller Tour werden soll. Auch wenn es da noch keine offizielle Info gibt, habe ich eine Beschreibung der vielversprechende Runde durch das Brexbachtal, das Viele von legendären Pfadfinderlagern her kennen, hier gefunden. Angelica hat die Tour auch in ihrem Blog beschrieben und noch ein paar wertvolle Tipps reingepackt. Schaut doch mal rein.

 „Hui Wäller, allemol!“ -rufen die Wanderer im Westerwald-Verein. Na, denn mal los!

 INFOS:

Infos zu allen Wäller Touren findet Ihr entweder auf der Seite der Westerwald-Touristik oder von Wanderwunder Rheinland-Pfalz. Natürlich sind alle drei neuen Wäller Touren auch schon im Wandertourenplaner drin und man kann die GPS-Tracks dort herunterladen, sowie eine Tourenbeschreibung nebst Karte einsehen und ausdrucken.





1 Kommentar »

  1. Karsten — 2. Dezember 2012 @ 11:55

    Das Bild mit dem Blick vom Klosterweg, zeigt eine wirklich schöne Landschaft und erinnert mich an meine Heimat den Thüringer Wald. Da fühle ich mich vom anschauen schon fast zu Hause ^^.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Schreib einen Kommentar

CAPTCHA-Bild
*