Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (15)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
M.D.
Autor(in):    |   30. Mai 2012   |   

Zwei Klettersteige zum Preis von einem – oder so

Da sich Temperatur und Uhrzeit an Pfingstsonntag geradezu anboten, fuhr ich von meiner „Pfingst-WE-Base“ in St. Goar an die Mosel, um (endlich mal) den Calmont Klettersteig zu absolvieren. Nachdem ich letztes Jahr den Mittelrhein Klettersteig in Boppard so heldenhaft gemeistert habe (meinen Bericht findet man hier:  Mittelrhein-Klettersteig auf klettersteig.de, Tara74 am 27.06.2011)  versprach der Calmont … weiterlesen



M.D.
Autor(in):    |   20. Mai 2012   |   

Pyrmonter Felsensteig am Vatertag

Blick auf die Burg

Eine Burg und Felsen: im Prinzip alles was eine schöne Wanderung (für mich jedenfalls) ausmacht. (Der Link zur Tour)



Karin
Autor(in):    |   15. Mai 2012   |   

Muttertagsrunde an der Lahn bei Bad Ems

Blick auf Bad Ems

Eine schöne und kurze Nachmittagsrunde (ca. 5 km, ca. 200 Höhenmeter und  2 gemütliche Stunden) gab es am Muttertag, als die Sonne noch angenehm auf den Hang schien und trotz 14 Grad Außentemperatur für T-Shirt-Wetter sorgte…. Wunderbar! Lest dazu bitte die Tourdetails,Track und Fotos bei „Everytrail“ nach: http://www.everytrail.com/view_trip.php?trip_id=1575370



Kerstin
Autor(in):    |   8. Mai 2012   |   

Saar-Hunsrück-Steig – Pilgern bis zum Heiligen Rock

Lange haben Karin und ich nach einem Termin für eine gemeinsame Wanderung auf dem Saar-Hunsrück-Steig gesucht. Nun war es Mitte April endlich so weit und wir sind gemeinsam in Holzerath in das letzte Stück des Steigs nach Trier eingestiegen. (Eine Mischung aus Etappe 14 und 15, siehe Etappenliste.) Das Wetter war nicht allzu gut, aber … weiterlesen



Iris
Autor(in): Iris    |   3. Mai 2012   |   

Der letzte Besenbinder im Hunsrück

Weitblick

Wahrscheinlich ist es der Tatsache geschuldet, dass ich mit neun Jahren beim Toben im Wald von einem Felsen gefallen bin, dass ich immer einen gehörigen Respekt vor Wanderwegen habe, die in Fußbreite an Felsen vorbei gehen und wo sich einige Meter unterhalb des Weges ganz „wildromantisch“ ein Bachtal windet. Jeder andere begeisterte Wanderer wird wahrscheinlich sagen, dass … weiterlesen



Thomas
Autor(in):    |   3. Mai 2012   |   

Rabenlay – die neuste der Traumschleifen im Hunsrück

Hallo Leute , das letzte Drittel des Monats April war für mich arbeitsmäßig die wahre Hölle und eine einzige Hetze auch inclusive dem letzten Wochenende des vorgenannten Monats . So freute ich mich auf den ersten Mai – wie bekannt Feiertag mit schön gemeldetem Wetter. Mir war vollkommen und ganz sicher klar , dass ich … weiterlesen