Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (10)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Ebi
Autor(in):    |   28. Apr 2012   |   

Pilgern direkt ins Himmelreich – der Mosel Camino

Darauf haben Pilger schon lange gewartet: Für das Seelenheil braucht man sich nicht auf die etwa 2100 km lange Pilgerreise von der Mosel bis nach Santiago de Compostela in Spanien zu begeben. Der Mosel-Camino weist Wanderern und Pilgern den Weg direkt ins Himmelreich.



Ralf
Autor(in):    |   27. Apr 2012   |   
Kategorie: Events, Nahe,

Wandern auf Deutschlands erstem Barfußpfad in Rheinland-Pfalz

Der erste Barfußpfad Deutschlands in Bad Sobernheim gibt es jetzt schon über 20 Jahre. Ein 3500 m langer Wanderweg ohne Schuhe und Stümpfe, da bist Du von den Socken! Schon vor über 100 Jahren hat der Ehrenbürger des Felke-Heilbades Bad Sobernheim, Emanuel Felke, seinen Partienten das barfusslaufen empfohlen. Es ist eine Reflexzonenmassage beim Wandern in Rheinland-Pfalz. Sie … weiterlesen



Karin
Autor(in):    |   26. Apr 2012   |   

Wandern mit Kind und Kegel (Teil 2) – vom Drachenfels zum Weintor auf dem Pfälzer Waldpfad

Kraxeln am Drachenfels

Sicher wollt Ihr wissen, was wir noch alles erlebt haben, auf dem Qualitätsweg Pfälzer Waldpfad, den wir im Rahmen einer viertägigen Tour mit Freunden nebst Kindern erwanderten…. Es war spannend und entspannt zugleich –  lest  selbst!



Karin
Autor(in):    |   21. Apr 2012   |   

Avatar-Feeling auf dem Saar-Hunsrück-Steig

  Dies habe ich gestern auf dem Saar-Hunsrück-Steig, Etappe 12 kurz vor Trier entdeckt. 400 Jahre ist der Baum alt…! Hat das späte Mittelalter mit den Kriegen und Kreuzzügen und die Weltkriege überlebt. Und nun wird gerade vor diesem Baum ein Neubaugebiet angelegt… hoffentlich darf die Eiche stehen bleiben! Wenn ich sowas sehe, habe ich … weiterlesen



Karin
Autor(in):    |   19. Apr 2012   |   

Wandern mit Kind und Kegel (Teil 1) – Unterwegs auf dem Pfälzer Waldpfad

Markierung - als Titelbild festlegen

Mittlerweile haben wir schon einige gute Erfahrungen gemacht, Kinder auf Fernwanderungen mitzunehmen. Es kommt nur darauf an, wie lange und erlebnisreich die Wege sind. Die Woche nach Ostern ging es nun mit Freunden nebst Familien auf eine Streckenwanderung auf den Qualitätsweg Pfälzer Waldpfad von Hauenstein nach Schweigen-Rechtenbach. Da haben wir viiiel erlebt und gesehen und … weiterlesen



Thomas
Autor(in):    |   17. Apr 2012   |   

Vom Hunsrück ab in´s Rheintal

War ´ne schöne Tour Hallo Leute, wenn man vom Hunsrück in das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal absteigen will, gibt es insgesamt bestimmt eine Menge Möglichkeiten um von den Höhen (des Hunsrücks) in das kultivierte – eben erwähnte Tal zu kommen – denke ich. Pah – von wegen kultiviert – hab´ ich doch letztens irgendwo gelesen … weiterlesen



Thomas
Autor(in):    |   11. Apr 2012   |   

Auf dem Rheinsteig von St.Goarshausen nach Kaub

Hallo Leute , schenkte mir doch meine Ehefrau neulich tatsächlich ( sozusagen plötzlich und völlig unerwartet )ein Buch übers Wandern! – hier : eine Tourenbeschreibung des in Rheinland Pfalz stark beworbenen Rheinsteig in vielen Etappen . Im Rahmen meiner Tour Soonwaldsteig bin ich schon über Rheinhöhen getappt und wurde damals von der Geräuschkulisse – hauptsächlich … weiterlesen



Thomas
Autor(in):    |   5. Apr 2012   |   

Der Calmont Klettersteig – eine kleine Moselkraxelei

Hallo Leute, es geht doch nichts über eine Wettervorhersage die für ein Wochenende mieses Wetter verspricht – so wie auch bei uns vorhergesagt. Man muss sich keine Gedanken machen ob die Wanderschuhe geputzt sind – kann lange schlafen und den ganzen Tag faulenzen. Deshalb kam mir der letzte Samstag sehr zugute.



Karin
Autor(in):    |   2. Apr 2012   |   

Die perfekte Tagestour – Teil 3

Es gibt bereits über 50 Traumschleifen Saar-Hunsrück. Alles sind Premium-Rundwanderwege in unterschiedlicher Länge, verteilt auf den Naturpark Saar-Hunsrück und die angrenzenden Gebiete. Die Rundtour „Ehrbachklamm“ mit einer Länge von 15 km und rund 500 Höhenmetern ist in 5-6 Stunden zu schaffen.