Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (13)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 26.10.2009
Manuel Autor(in):    |   26. Okt 2009   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Rheinsteig,

Voll krasse Schmetterlinge

… einst ging M.A. aus K. am R. am Rhein spazieren. Der Weg, auf dem er wandelte, nannte sich der RHEINSTEIG. Zauberhaft! Urplötzlich bemächtigte sich seiner eine höchst blümerante Stimmung. Wie ist mir, wie deucht mir, ach… seufzte er noch und sank zu Boden. Aber nur wenige Sekunden später wurde aus dem höchst-gewöhnlichen M.A. aus K. am R. – ein wunderwunderschöner Schmetterling.

Da staunen sie nicht schlecht, beziehungsweise Bauklötze, klar. Kann man aber alles am eigenen Leib auf dem Rheinsteig im wunderschönen Sayn erleben. Und wenn Sie da auch mal sind und sich in einen Schmetterling verwandelt haben, sollten sie es nicht versäumen, ins Schmetterlingshaus von Sayn zu gehen. Etwas traurig war ich schon, als ich hörte, dass die putzigen Gefährten nur drei bis sechs Wochen leben. Aber in dieser Zeit lassen sie es ordentlich krachen. Sehen Sie hier, wie der kleine Schlawiner seinen Rüssel in der ollen Banane vollsaugt.

Dass die Schmetterlinge einen im Schmetterlingshaus schmetterlingshaft umflattern, versteht sich eigentlich von selbst. Aber dann liegt da auch noch so ein Stock rum, und wenn man schon weitergehen will und denkt, na, ist doch nur so’n doofer Stock, da bewegt der sich in echt. Voll cool und krass, echt geil!

Und als der Stock sich bewegte, dachten die Blätter, na das kann ich doch sowieso, da laufe ich mal los. Verrückte Natur, verrückte Welt, und das alles am Rheinsteig.



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*