Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (4)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 4.09.2009
Manuel Autor(in):    |   4. Sep 2009   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Soonwaldsteig,

Der Schinderhannes war ein Kotzbrocken

Hunsrück. Naheland. Hahnenbachtal. In der Nähe von Bundenbach. An diesem Tatort (am Soonwaldsteig) sah ich ihn: Den Schinderhannes.

Ach, werden jetzt viele sagen, der Schinderhannes, das ist doch dieser lustige Räuber aus dem Hunsrück, im Heimatfilm der Fünfziger dargestellt von Curd Jürgens, der deutsche Robin Hood. Ja, ja, dachte ich auch lange. Dabei war der Schinderhannes gar nicht harmlos, sondern ein ausgesprochener Kotzbrocken: Mörder, Judenhasser, und den Armen hat er natürlich auch nix abgegeben. Daher: Weg mit dem Schinderhannes aus dem Hunsrück! Diesem wunderbaren Wandergebiet steht die liebreizende Sirona viel besser zu Gesicht. Sie verkörpert die Ideal-Römerin und ist Namensgeberin des Sirona-Weges, der in Bundenbach beginnt.

Aber dann wanderte ich weiter auf dem Soonwaldsteig. Mit diesem herausragenden Logo. Ich habe jetzt kapiert, was es zu bedeuten hat: Das graue Feld steht für den Schiefer, der rote Klecks sagt: „Ich habe ein Herz für den Soonwald!“. Und diese gelbe Feld symbolisiert – – also, ääähh, ja genau, jetzt habe ich es: Der Soonwaldsteig ist das GELBE VOM EI! Sehen Sie.

Oft ist es im Leben ja so: Nicht ist so, wie es scheint. Am Soonwaldsteig ist diese „Lebensweisheit“ sehr evident. Beispiel gefällig? Ein extrem wichtiger Angelpunkt des gesamten Soonwaldsteigs ist das Simmerbachtal. Startpunkt und Endpunkt zwischen zweiter und dritter Etappe. So weit, so gut. Das Problem ist nur, dass jeder Hunsrücker und jeder Soonwälder dieses Tal Kellenbachtal nennt. Gut, der nächste Ort am Simmerbach heißt Kellenbach, aber das Tal ist trotzdem das Simmerbachtal. Dieses Tal geht los in Simmern und endet im Simmertal an der Nahe.


Und jetzt erklären Sie mal einem einheimischen Taxifahrer, dass er seit Jahren keine Ahnung hat, dass dieses Tal, wo Sie loswandern wollen, Simmerbachtal heißt. Ui,Ui,Ui!



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*