Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (6)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 10.07.2009
Manuel Autor(in):    |   10. Jul 2009   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Rheinsteig,

Schlechtes Wetter ist gutes Wetter

Stimmungsvolles novemberliches Wanderbild, oder? Allerdings handelt es sich hier um den Rheinsteig im Monat JUNI. Nun könnte man sagen, bei so einem Wetter schickt man doch nicht mal einen Hund vor die Tür. Und in der Tat hasse ich den doofen Spruch, es gäbe kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. NATÜRLICH GIBT ES SCHLECHTES WETTER!
In Regenklamotten schwitzt man im Sommer immer sehr, weswegen ich immer mit Regenschirm unterwegs bin. Sieht nicht unbedingt todschick aus, hält aber trocken. Ich empfehle übrigens Billig-Schirme aus dem Drogeriemarkt, die kaufe ich immer in großen Mengen ein und bin dann auch nicht sauer, wenn ich mal einen verliere.

Nach zwei Stunden riss dann der Himmel auf und die Tropfen an den Ästen und Blättern glitzerten auf das Wunderschönste. Da kann man den alten Wander-Guru Jürgen von der Wense verstehen, wenn er davon spricht, das gutes Wetter nur etwas für verweichlichte Städter sei. Der WAHRE Wanderer bevorzuge Sturm, Regen und Gewitter zum Wandern.
Als sich dann der Rheinsteig der Rheinebene zwischen Koblenz und Andernach näherte, bot sich mir eines meiner schönsten Naturbilder aller Zeiten. Linker Hand grollte und blitzte es schwarz über dem Hunsrück. Und rechter Hand, Richtung Köln (ach Du meine schöne Heimststadt), lockerten sich die Wolkenberge und ließen die Sonnenstrahlen in die Abendstimmung hineinwachsen. Einfach herrlich! Wandern sie bitte öfter bei richtigem Sch—Wetter. Gerne können Sie auch IHRE herausragenden Regen/Unwetter kommentieren.



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*