Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (10)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 14.09.2008
Manuel Autor(in):    |   14. Sep 2008   |    Kategorie: Eifelsteig, Kurz-& Rundtouren,

Oh wie ist das schön!

„…So was hat man lange nicht gesehn, so schön, so schön!“ So schallt es seit 6. September durch die Osteifel. Zu recht, denn „Deutscher Meister, deutscher Meister, deutscher Meister Virne-Burgweg!“ Nun gut, holpert verstechnisch ein wenig, egal: Der schönste, dollste, geilste Wanderweg 2008 in Deutschland ist der Virne-Burgweg in der Osteifel. Das hat das Wandermagazin entschieden. Im Bild die namensgebende Burg, respektive das, was von ihr übrigblieb:

Einiges Wissenswerte über die Region des prämierten Weges: Das strukturschwache Gebiet der Osteifel vereinigte sich 1990 mit der Westeifel. Dieses Jahrhundertereignis wird jedes Jahr am 2. Oktober mit dem Tag der Eifeler Einheit gefeiert. In der Westeifel hört man immer ein leichtes Murren über den Eifel-Soli, den sie dort für die Eifel-Ossis abdrücken müssen. Egal, mit der Kohle haben die Osteifler nun diesen traumhaften Weg hingezaubert. Ich lag einfach nur freudentrunken im Gras, und hatte als Wanderohrwurm Nenas Hit: „Ich hab heute nichts versäumt, denn ich hab nur vom Virne-Burgweg geträumt, ich hab ihn lang nicht mehr gesehn, man sollte dort mal wandern gehn!“



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*