Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (6)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 2.09.2008
Manuel Autor(in):    |   2. Sep 2008   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Saar-Hunsrück-Steig,

Armlehnen und andere Eigenschaften von Wandersitzmöbeln

Ich liebe Armlehnen. Hach, herrlich, die pure Erholung! Ein Stuhl oder ein Sessel ist für mich kein Stuhl oder Sessel, wenn er keine Armlehnen hat. Schwer und herrscherhaft wie auf einem Thron lässt man es sich auf einem armbelehnten Sessel gutgehen. Was glauben Sie, wie ich mich gefreut habe, als ich einen tollen Armlehnensessel aus Holz auf dem Saar-Hunsrück-Steig entdeckte. Sie sehen den Stuhl hier pur:

Und mit Andrack drauf:

An letzterem Foto wird ein kleiner Konstruktionsfehler des Otzenburger Wanderthrons deutlich: Hinter sich hat man auf diesem Sessel den herrlichen Ausblick auf den Stausee Nonnweiler. Für’s Foto sieht das gut aus, aber man möchte doch den Ausblick genießen!
Hach, aber auch daran ist gedacht, denn findige Wanderliegenaufsteller haben eine romantische Zweierliege auf keltischen Geröllsteinen errichtet.

Auf dieser Liege hat man die perfekte Aussicht hinunter ins Primstal und auf den Stausee. Allerdings leider ohne Armlehnen. Na ja, man kann nicht alles haben.



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*