Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (6)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 11.08.2008
Manuel Autor(in):    |   11. Aug 2008   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Saar-Hunsrück-Steig,

WANDER! MICH!

Beim Wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig sind an einzelnen, markanten Punkten wie Berggipfeln oder Sehenswürdigkeiten kleine Metallplaketten an den Hinweispfählen angebracht. Man erfährt dort die GPS-Koordinaten und Höhenmeter des Ortes, an dem man sich befindet. Außerdem ist eine Hotline auf der Metallplakette angebracht.

Was passiert wohl, wenn man dort anruft? Stöhnt dort jemand am anderen Ende verführerisch, wie schön es auf dem Saar-Hunsrück-Steig ist? Wohl kaum, es handelt sich auch nicht um eine 0190er, sondern um eine wesentlich kostengünstigere 0180er-Nummer. Als ich vor ein paar Monaten auf dem Steig unterwegs war, erklärte mir ein Wanderführer, man erfahre, wenn man die Hotline anrufe, wo man sich befinde. Diese Erklärung kam mir nicht zuletzt daher seltsam vor, da nur ein toastbrotdummer Wanderer bei den Informationen und Ausschilderungen auf dem Saar-Hunsrück-Steig nicht wissen kann, wo er gerade ist.
Nun habe ich das Rätsel gelöst. Unter der Saar-Hunsrück-Steig-Hotline erfährt man unter anderem, wo die nächste Übernachtungs- oder Einkehrmöglichkeit besteht. Man kann sich sogar unter dieser Hotline ein Taxi bestellen. Tolle Sache! Die Voraussetzung ist nur, dass man mit der Hotline telefonieren kann, denn mit dem Handy-Empfang im Hunsrück ist das immer so eine Sache…



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*