Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (13)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 18.06.2008
Manuel Autor(in):    |   18. Jun 2008   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Westerwald-Steig,

Wander-Wellness

Selten habe ich einen Wandertag luxuriöser ausklingen lassen. Nicht direkt am Westerwald-Steig aber in unmittelbarere Nähe liegt das Hotel Wiesensee. Dort begab ich mich zügig in den Wellness-Bereich und ließ mich bei einer Fußmassage verwöhnen. Erst wurden die Gehwerkzeuge gepeelt, also mit Sand abgerieben. Dann fast biblisch gewaschen und schließlich geölt und gesalbt. „Das tut gut, nicht wahr?“ und „Gleich können sie wieder mit ihren Füssen fliegen!“ flötete die Masseurin. Herrlich, denn: Die Hälfte der Fußmassagen-Prozedur besteht eindeutig in diesem Psycho-Wohfühl-Raunen der Therapeutin. Hat aber funktioniert. Und dann bin ich auch noch ins türkische Dampfbad gegangen (ausnahmsweise ohne Foto) und in die Erlebnisdusche. Wie muss man sich eine Erlebnisdusche vorstellen? Dort wird ein Sommergewitter simuliert. Es gibt eine Tonspur (Donner), ein Lichtprogramm (verschiedene orange bis rot-Töne) und vor allem ein phantasievolles Duschprogramm, schmaler Strahl, große Dusche, kalt, heiß. Und wenn man fertig ist, kann man auf ein Knöpfchen drücken und steht schon wieder im Sommergewitter. Und das ohne jede Gefahr von einem Blitz getroffen zu werden.



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*