Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2017 (10)
  • 2016 (16)
  • 2015 (58)
  • 2014 (51)
  • 2013 (64)
  • 2012 (86)
  • 2011 (59)
  • 2010 (37)
  • 2009 (45)
  • 2008 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Manuel von: am: 22.05.2008
Manuel Autor(in):    |   22. Mai 2008   |    Kategorie: Kurz-& Rundtouren, Westerwald-Steig,

Unterwegs auf dem Westerwald-Steig


Immer wieder ein erhabener Moment für mich, vergleichbar mit Silvester, Kindstaufen und Baumarkteröffnungen. Dieser Moment, in dem ich das erste Mal meine Beine abmachen. Keine Angst, es geht nicht darum, meine Beinprothesen abzunehmen, sondern um den Augenblick, in dem ich die langen Beine meiner Wanderhose per Reißverschluss abtrenne, und meinen käsigen Beinen die sommerliche Freiheit gebe. In diesem Jahr war am 26. April während einer Wanderung auf dem Westerwald-Steig der große Augenblick gekommen.
Alle Wege führen bekanntlich nicht nur nach Rom, sondern auch nach Köln. Und so verläuft auch ein Stück des Westerwald-Steigs parallel zum legendären Kölner Weg, der von Königswinter in den Kölner Königsforst führt, nicht ohne einen kräftigen Schlenker über den Westerwald zu machen. Wenn also an dieser Stelle der Wanderer gefragt wird: „Quo vadis?“, so antworte er rasch: „Colonia“.



Tags:


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

CAPTCHA
*